------NEUROLOGISCHE--------------------------------------------- -----GEMEINSCHAFTSPRAXIS---------------------------------------- ----MEMMINGEN--------------------------------------------------- ---DONAUSTRASSE-------------------------------------------------

 

Ultraschall der hirnzuführenden Gefäße

Ultraschall ist eine einfache, schmerzlose und ungefährliche Methode, Gewebe im inneren des Körpers im Bild darszustellen.


Besonders gut lassen sich dynamische Vorgänge, also bewegte Objekte und Geschwindigkeiten von Körperflüssigkeiten darstellen.


Die Darstellung der sich im Hals befindlichen hirnzuführenden Blutgefäße ist also einfach und aussagekräftig. Sie vermittelt Klarheit über Gefäßdurchmesser und Beschaffenheit der Innenseiten der Gefäße, Blutfließgeschwindigkeiten und Besonderheiten der Pulsform. Sie lässt damit eine Beurteilung von Gefäßverschlüssen und eine Bestimmung des Schweregrads von Engstellen, des Ausmaßes der Arterienverkalkung und anderen Gefäßerkrankungen zu.

Karte
Anrufen
Email
Info